Hettingen

Das kleine Landstädtchen Hettingen liegt im wunderschönen Laucherttal, dem "Blauen Band der Schwäbischen Alb". Tief hat sich die Lauchert in das weiche Juragestein der in Urzeiten entstandenen Alb-Hochfläche eingegraben und schlängelt sich in vielen Schleifen durch ein abwechslungsreiches Landschaftsbild bis zur Donau hin.

Stadtverwaltung Hettingen
 Im Schloss
 72 513 Hettingen
 Tel.: 0 75 74 / 93 10 - 0
 Fax: 0 75 74 / 93 10 - 50
 info@hettingen.de
 www.hettingen.de

Hier und da treten am Talhang die Felsen als Klippen zutage, wie das Teufelstor oder der Kachelfelsen zwischen Hettingen und Gammertingen. Auf einem dieser Felsmassive wurde bereits im 12. Jahrhundert die erste Hettinger Burganlage gebaut. Das Wahrzeichen der Stadt, das Hettinger Schloss, wurde in der heutigen Form um 1710 auf den Fundamenten der früheren Burg errichtet, vor wenigen Jahren grundlegend saniert, dient es heute als Rathaus (Besichtigungen sind während den Öffnungszeiten der Stadtverwaltung möglich).

Die spätgotische Pfarrkirche St. Martin (Ende 15. Jh.) birgt Malereien von Peter Strüb (16. Jh.) und die Grabdenkmäler der Herren von Speth von dem Ulmer Bildhauer Hans Amann (16. Jh.). Im Süden des Städtchens liegt die Marienkapelle (1570) mit einer Muttergottes des 15. Jhs., vor dem Nordtor die im 17. Jh. erbaute und im 18. Jh. ausgemalte Sebastianskapelle.

Anreise:

Schloss Hettingen

Das Schloss Hettingen ist ein Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung. Das Gebäude liegt in beherrschender Lage auf einem Felsrücken östlich der Stadt. Von der mittelalterlichen Burganlage der Grafen von Gammertingen-Hettingen ist die hohe Schildmauer im Norden erhalten.

Gewandhaus Inneringen

Das Museum GEWANDHAUS in Inneringen bietet einen spannenden Streifzug durch die Mode- und Kostümgeschichte der vergangenen 500 Jahre.

Fastnachtsmuseum Narrenburg

Die Narrenburg in Hettingen ist ein neu konzipiertes Fastnachtsmuseum für europäische Fastnachtsbräuche, das auf etwa 400 qm Ausstellungsfläche das Festphänomen Fastnacht-Fasching-Karneval in vielen unterschiedlichen Facetten aufbereitet, Hintergründe erklärt und kulturelle Zusammenhänge vermittelt.