Burladingen

Eingebettet in Landschafts- und Naturschutzgebiete liegt die Stadt Burladingen an der Schwäbischen Albstraße, der Römerstraße Neckar-Alb und der Hohenzollernstraße.

Neben gepflegter Gastronomie und vielfältigen Übernachtungsangeboten bietet Burladingen auch viele Freizeitmöglichkeiten:

  • weitverzeigte Radwege,
  • romantische Burgruinen
  • barocke Kirchen
  • oder das Naturschutzgebiet "Kornbühl".

Für sportliche Aktivitäten stehen ein Hallenbad mit Sauna und Solarium, Kegelbahn, Minigolf, Tennis, Reit- und Schießsport, Skilifte und Loipen zur Verfügung. Für kulturell Interessierte ist ebenfalls etwas geboten: das Theater Lindenhof, das Deutsche Peitschenmuseum, das Dorfmuseum Melchingen oder das Heimatmuseum Hausen können besichtigt werden.

Die Stadt Burladingen liegt in der reizvollen Landschaft der Zollernalb, auch Sonnenalb genannt. Durch die Europäische Wasserscheide getrennt, bieten das Fehla- und Killertal, sowie die Albhochfläche faszinierende landschaftliche Eindrücke. Gepflegte Wanderwege mit herrlichen Ausblicken, Grill- und Rastplätzen führen am Albtrauf entlang. Gleichsam sternförmig umgeben neun Stadtteile den Kernort. Hausen, Starzeln und Killer im Killertal waren bis in unser Jahrhundert Zentren eines weiträumigen Hausierhandels mit einheimischen Holz- und Textilprodukten. Von dieser Zeit erzählen die Ausstellungsstücke des Heimatmuseums in Hausen und des Deutschen Peitschenmuseums, das im alten Bahnhof von Killer eingerichtet wurde. Bei Salmendingen erhebt sich der "Kornbühl" mit der St. Anna Kapelle (Salmendinger Kapelle) über die Albhochfläche als Wahrzeichen der Stadt Burladingen. Die Ruinen Hölnstein in Stetten, Ringelstein bei Ringingen und Hohenmelchingen bei Melchingen sind gerne besuchte Sehenswürdigkeiten. Neben den sehenswerten Barockkirchen in den Ortsteilen lohnt auch ein Besuch im weit bekannten Theater "Lindenhof" oder im Dorfmuseum von Melchingen.

Anreise:

Tour de Burladingen

Radlspaß für die ganze Familie auf 7 verschiedenen Rundtouren

Ruinen in Burladingen

Hohenmelchingen, Vorder- und Hinterlichtenstein oder Hohenringingen....

Deutsches Peitschenmuseum

Alles Wissenswerte über Peitschen und deren Herstellung mit historischen Original-Maschinen im Peitschenmuseum in Burladingen-Killer!

Heimatmuseum Hausen i.K.

Das Heimatmuseum im alten Schulhaus im Stadtteil Hausen eröffnet dem Besucher einen Einblick in bäuerliches Leben und Wohnen, in ländliche Kultur und Technik der Schwäbischen Alb, insbesondere des Killertales, der letzten 100 Jahre.

Puppenstuben und Ölgemälde

Die Puppenstuben sind mit viel Liebe zum Detail eingerichtet. Die Möbelstücke, Bilder und die meisten Dekorationen wurden selbst hergestellt. Herzliche willkommen bei "Puppenstuben und Ölgemälde" in Burladingen!

Theater Lindenhof

Deutschlands einziges Regionaltheater. Ein absolutes Muss bei einem Besuch der Schwäbischen Alb!

Dorfmuseum Melchingen

Das Dorfmuseum befindet sich in einem 200 Jahre alten Fachwerkhaus.

St. Anna-Kapelle Burladingen

Hoch oben steht sie auf dem bekannten Hügel, dem Kornbühl bei Salmendingen. Daher wird sie auch umgangssprachlich Salmendinger Kapelle gennant.